Wasserratten 21.09.2017

Nach dieser Feier fiel das Aufstehen schwer, trotzdem sollten wir zum Fototermin in ÔÇ×LeiberlÔÇť der Flotte an Bord sitzen und so mussten die Betreuer doch Dampf machen. Danach kamen alle auf das Bugnetz oder aufs Sonnendeck. Heute lachte uns auch die Sonne an und es wurde warm. Ein Traumtag am Meer! Die Stege leerten sich und wir fuhren ziemlich am Schluss hinaus aus dem Hafen und in Richtung der gro├čen Friedenflotte. Mit guter Musik und guter Stimmung ging die ganze Friedensflotte dann auf Fahrt. 100 Schiffe fuhren im Konvoi in der riesigen Bucht. Wir tanzen auf dem Deck und im Netz. Es war ein gro├čartiges Gemeinschaftserlebnis und jeder musste auf seine Weise die Freude rauslassen und das wurde auch lautstark gemacht. Nach einiger Zeit lief dann der Countdown f├╝r das Hissen der 100 selbstgemachten Flaggen und kurz danach setzen alle Schiffe auf einmal ihre Vorsegel und schon war das Blau des Himmels und des Wassers durchsetzt von den vielen wei├čen Tupfern der Segel. Langsam verabschiedeten sich die einzelnen Gruppen und auch wir nahmen Kurs auf eine Bucht. Dort ging es zum zweiten Mal f├╝r alle ins k├╝hle Nass. Diesmal konnte auch Michi mit entsprechendem ÔÇ×Vorgl├╝henÔÇť seine Temperatur im Wasser gut halten und das Schwimmen genie├čen.
Zur├╝ck im Hafen von Trogir gingen wir mit den Maxglaner Plaudertaschen noch in die Altstadt von Trogir zum Eis essen. Gemeinsam wurde in unserem Schiff dann gekocht und gespeist, gespielt und gelacht (Morgen wollen 2 aus unserem Team heiraten!) und schlie├člich leuchteten die Sterne wieder ├╝ber unserem ruhiger werdendem Schiff und wir schlafen hinein in unseren letzten Segeltag hinein.

Kategorie: