mirno more

friedensflotte

salzburg

Friede und soziale Integration

Toleranz und V├Âlkerverst├Ąndigung

werden in diesem Verein ganz im Zeichen des Grundgedankens von Christian Winkler umgesetzt.

Aus der Idee

von Mirno More, mit Kindern und Jugendlichen aus dem ehemaligen Jugoslawienkrieg zu segeln, um diese f├╝r eine kurze Zeit aus dem Schrecken des Krieges zu holen, entstand ein neuer Gedanke. Menschen aus vielen verschiedenen Herkunftsl├Ąndern sitzen gemeinsam in einem Boot.
So segeln wir heute mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus verschiedensten sozialen Kreisen und Kulturen.

Unsere Ziele

sind es, Vorurteile ├╝ber Bord zu werfen, friedliche Konfliktl├Âsungen zu trainieren und Freundschaften ├╝ber ethische und soziale Grenzen hinweg zu schlie├čen.
Au├čerdem m├Âchten wir bewusst die Entstehung eines Wir-Gef├╝hls in der Gruppe f├Ârdern und positive Impulse durch mediale Berichterstattung setzen.

Logb├╝cher

Du willst mitmachen?

Jeder Interessierte kann mitmachen!

Egal, ob du ein eigenes Projekt auf die Beine stellen
m├Âchtest, dich als Skipper*in, Betreuer*in oder in der
Organisation bzw. als finanziell unterst├╝tzendes
Mitglied engagierst ÔÇô
Wir freuen uns auf Dich!

Du willst uns unterst├╝tzen?

Dir gef├Ąllt was hier passiert?
Du m├Âchtest Menschen, denen es nicht so gut geht wie Dir, unterst├╝tzen?
Als Privatperson kannst Du uns mit Arbeitsleistung, Sachspenden oder mit finanzieller Unterst├╝tzung helfen.

Als Unternehmen hast du die M├Âglichkeit
zu Spenden: diese sind nach ┬ž4a Z3 und 4 EStG. spendenbeg├╝nstigt.

Als Sponsor*in: im Partnerprogramm ein
bestimmtes Projekt unterst├╝tzen.
(nat├╝rlich auf Rechnung)