Hauptsponsoren

    • Friedensflotte Mirno More 2017

      am 16. September in der Marina Kastela bei Split

      Über 100 Segelschiffe mit knapp 1.000 TeilnehmerInnen aus 20 Nationen nehmen an dem weltweit größten Segelsozialprojekt teil.

    Herzlich Willkommen bei der
    „mirno more friedensflotte salzburg“

    „Insgesamt beteiligten sich über 960 Teilnehmer aus 21 Nationen mit 106 Schiffen an der Flotte“

    Lorscheid / FFS
    Die mirno more friedensflotte ist das größte europäische Segelsozialprojekt. Es wurde 1992 ins Leben gerufen, und Ziel dieses Projektes war es damals, den Kriegshandlungen im damaligen Jugoslawien eine Friedensinitiative entgegenzusetzen.
    Das Projekt wuchs seit 1992 von damals 3 Schiffen mit 20 Teilnehmern auf eine unglaubliche Zahl von 105 Schiffen und nahezu 1000 Teilnehmern.
    Die mirno more friedenflotte wurde zu einer tragfähigen Plattform für eine breite Anzahl an Zielgruppen. Nicht nur Kinder und Jugendlichen aus den verschiedensten Randgruppen nehmen an dieser Initiative teil, sondern seit 2010 wird auch erwachsenen Personen die Möglichkeit geboten an einer Projektwoche teilzunehmen.
    Während mit den Kindern und Jugendlichen jährlich im September gesegelt wird, findet die Projektwoche mit den erwachsenen Teilnehmern im Frühjahr statt.
    Die Leitziele:
    „Frieden und soziale Integration“ sowie „Toleranz und Völkerverständigung“
    werden in diesen Projekten ganz im Zeichen des Grundgedanken von „Christian Winkler“ umgesetzt.
    100 Schiffe unter der Friedensflagge – an Bord „die Hoffnung auf eine friedliche Zukunft“
    Die Friedensflotte Salzburg ist Spendenbegünstigt nach §4a Z 3 und 4 EStG.
    Registrierungsnummer: SO 1441


    Design 2012 Andreas Lackner