Walser Sailingteam 22.09.2016

Heute stand die gro├če Flottenfahrt auf dem Programm. Da wir daf├╝r schon um 8:00 Uhr bereit sein mussten, gab es bereits um 7:30 Uhr Fr├╝hst├╝ck. Daf├╝r durften wir uns beim Infopoint frisches Baguette holen. Um 8:00 Uhr legte das erste Schiff ab und dann ging es im Minutentakt dahin. 105 Schiffe formierten sich in der Bucht von Split zur Flottenfahrt. Als alle Schiffe auf dem offenen Meer waren, wurden die Segel gesetzt. Das war ein sehr beeindruckender, ber├╝hrender Moment. Alles lief perfekt. Zum Abschluss bliesen noch alle TeilnehmerInnen gleichzeitig in eine ÔÇ×Tr├ÂteÔÇť. Die gemeinsame Fahrt dauerte ca. eine Stunde. Es war ein sehr sch├Ânes Erlebnis. Dann l├Âste sich die Flotte wieder auf, und jede Crew ging ihre eigenen Wege. Unserer f├╝hrte Richtung Sibenik und Skardin. Nach der kurzen Mittagspause in einer Bucht bei Trogir segelten wir bis zur Einfahrt Sibenik. Das war ziemlich aufregen. Als wir in Skardin ankamen war es schon dunkel und nach dem Abendessen gingen wir gleich schlafen.