Walser Sailingteam 18.09.2016

Nach einer heftigen Gewitternacht (wirklich, richtig heftig), waren wir froh, dass es in der Fr├╝h wieder trocken war. Das Fr├╝hst├╝ck genossen wir jedoch lieber unter Deck. Nach dem Fr├╝hst├╝ck und einer kleinen Gehirntrainingseinheit bekamen wir unsere Schwimmwesten und lernten, sie ordnungsgem├Ą├č anzulegen. Um 10:00 Uhr war es dann so weit. Wir legten ab und fuhren aufs offene Meer hinaus. Leider hatten wir keinen Wind und motorten Richtung Marina Frapa. Als ├ťbung f├╝r den Junior Skipper Pass durfte sich schon jeder ans Steuer stellen, der sich traute, und wir lernten 2 wichtige Knoten (den 8er Knoten und den Palstek).
Nach 35 Seemeilen kamen wir in der Marina Frapa an, wo uns viele Schiffe mit der Mirno More Flagge begr├╝├čten. Am Abend gingen wir zur Er├Âffnungsfeier und dann noch in die Disco, wo unsere Jungs schon Freundschaften kn├╝pften. Nach der Disco liefen wir in str├Âmendem Regen und durch tiefe Lacken zur├╝ck zu unserem Schiff. Vom Gewitter, das unser Schiff ganz sch├Ân durchr├╝ttelte haben wir in der Disco nichts mitbekommen´üŐ. Die Nachtruhe musste wegen der Disco auf 22.30 verschoben werden.