Walser Sailingteam 21.09.2016

Fr├╝h morgens, als noch die meisten Leute an Bord tief schliefen, steuerte Frau Gruber uns aus der ACI Marina Trogir. Fr├╝hst├╝ck gab es in voller Fahrt und als Frau H├Âlzl ÔÇô nach einer schlaflosen Nacht ÔÇô aufstand, war es schon 8:25 Uhr und wir bogen gerade um┬┤s Eck auf die Marina Kastella zu. Wir fanden einen sch├Ânen Platz inmitten der Friedensflotten Schiffe. Es war unglaublich: so viele Schiffe, so viele lachende Gesichter, so viele gl├╝ckliche Kinder. Um 10:00 Uhr begann das gro├če Friedensfest, mit zahlreichen Stationen und Aktivit├Ąten. Unseren Kindern gefiel aber am meisten, dass sie ihre Freunde wieder trafen, die sie in der Marina Frapa kennengelernt hatten. Es war ein wunderbarer Tag, mit einem tollen Abschluss am Abend. Auf der gro├čen B├╝hne wurden von den Crews der Teilorganisationen verschiedenste Dinge dargeboten, wie T├Ąnze, Lieder oder kleine Theaterst├╝cke. Zum Schluss gab es noch eine Disco. Um 23:00 Uhr war dann Schluss, und wer nicht schlafen konnte, weil die Bora die ganze Nacht wehte, der konnte die vielen Eindr├╝cke des Tages revue passieren lassen.