Mittwoch, 12. Juni 2024

In der Nacht setzte starker Regen ein, und heftige Wellen machten das Verweilen in der kleinen Marina unm├Âglich. Fr├╝h am Morgen entschieden wir uns, in die gesch├╝tzte Bucht neben der Marina von Rovinj zu verlegen und legten dort an einer Boje an. Eine gute Entscheidung, denn die Ruhe dort brachte uns wieder auf Kurs.

Der Tag begann dann umso sch├Âner: Ein gemeinsames Fr├╝hst├╝ck an Deck, wie immer perfekt von Franz zubereitet, lie├č uns den Regen der Nacht vergessen. Danach f├╝hrte uns Inge in eine morgendliche QiGong-Runde, mit der beeindruckenden Skyline von Rovinj im Hintergrund ÔÇô ein wunderbarer Start in den Tag.

Nach der Entspannung machten wir eine Hafenrundfahrt und legten schlie├člich im Stadthafen an, um Rovinj zu erkunden. Eine ausgiebige Shopping-Tour f├╝hrte uns durch die verwinkelten Gassen, gefolgt von einem Besuch der Eisdiele, wo wir k├Âstliches Eis genossen.

Unser Weg f├╝hrte uns dann zur Kirche mit der weltber├╝hmten Euphemia, von deren H├Âhe aus wir einen herrlichen Blick ├╝ber die Stadt hatten. Die Stadtbesichtigung bot viele beeindruckende Eindr├╝cke und malerische Fotomotive.

Am sp├Ąten Nachmittag setzten wir unsere Reise fort und fuhren in den idyllischen Limski Fjord. Dort legten wir an und genossen ein hervorragendes Abendessen an Bord, w├Ąhrend die Sonne langsam hinter den H├╝geln verschwand. Die friedliche Atmosph├Ąre des Fjords war der perfekte Abschluss eines ereignisreichen Tages. F├╝r morgen bleibt die Hoffnung auf gutes Wetter und weitere unvergessliche Momente ÔÇô aber wieÔÇÖs kommt, so kommtÔÇÖs!

Kommentare

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe den ersten Kommentar f├╝r „Mittwoch, 12. Juni 2024“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert