Starke Bande – Gastein 21.09.2015

Fr├╝h sind wir heute aufgestanden, um fr├╝h unseren weiten Segel-Weg anzutreten. Fr├╝h? Erst um halb Zehn haben wir den Fender gefunden, den uns der Klabautermann von der Reling heruntergezupft hat! Nur gut, dass ein Fender stets in Windrichtung treibt, und sonst nirgendwohin. Und Wind hatten wir die Nacht gen├╝gend, sodass wir damit noch den ganzen Tag segeln konnten.

Also, Farben hat es hier! Und Wellen, die uns vom Kurs herunterkippeln wollen! Die meisten von uns segeln noch lange mit, bevor sie m├╝de werden.

Und bevor wir uns gegen halb sieben in den Zielhafen Maslinica auf Insel Solta begeben, gibt es noch einen ausgiebigen Badestopp. Ganz magisch ist pl├Âtzlich Welle und Wind verschwunden, und spiegelglatte, feine saubere See wartet darauf, von uns genossen zu werden. So schwimmen wir auf etwa 35 m Wasser, unser Skipper sagt, hier wird der Grund sandig sein. Die Haie gibt es wohl, sie sind hier 35 bis 60 cm. lang, und eine Delikatesse. Sie werden aufgeh├Ąngt und getrocknet, und dann wie Suppenw├╝rfel verkocht. Im Hafen von Maslinica gibt es aber gescheit viele Schiffe von Mirno More sowie Katzen, und wir freuen uns schon, denn ab 19:00 Uhr wird gegrillt, und dann gibt’s Disco und Fest!

Wir senden beste Gr├╝├če und Dank an unseren Sponsor, den Lions CLub Gastein, der heute am Hofgasteiner Kirchtag durch Verkauf von Bosna die Finanzierung unseres Projektes erm├Âglicht hat.