Weitblick 16.09.2017

16. Sept. 2017 ÔÇô Samstag
Start heute um 2:30 Uhr beim Gemeindeamt in Thalgau. Anhaltender Regen, der uns weit bis ├╝ber die kroatische Grenze begleitete, machte uns den Abschied leicht. Zuerst ging┬┤s mit elterlicher Begleitung nach Salzburg zum gro├čen Reisebus, der uns in gem├╝tlicher Fahrt nach Trogir in die Stadtmarina brachte. Statt zu schlafen, gaben die Kinder auf der Hinfahrt so richtig Gas und unterhielten den ganzen Bus. Die beiden Skipper Wolfgang und Peter k├╝mmerten sich die Schiffs├╝bernahme. Endlich durften wir auf das Boot. Es hei├čt Kristina II, ist wei├č und ganze 50 Fu├č lang, was 15,62 m L├Ąnge entspricht.
Nach dem Einr├Ąumen unserer Sachen und der vielen Lebensmittel fingen wir zum Kochen an.
Emanuel schnitt die Zwiebeln f├╝r das Essen mit einer Taucherbrille, die leider immer anlief und so konnte er die Zwiebeln zwar nicht mehr riechen, aber auch nicht mehr sehen.
Das Wok-Gericht kam leider wegen der Ananas nicht bei allen Kindern so gut an. Madlena verschlief das Abendessen und nahm daf├╝r eine Mitternachtsjause ein.

Kategorie: