Windlicht 20.09.2017

Zuerst haben wir das das getan, was wir immer machen – chillig fr├╝hst├╝cken. W├Ąhrend Franzi, Michi und Jonas bei der Probe f├╝r die Tanzshow am Abend waren, begann der Rest der Crew mit dem Bemalen unserer eigenen Flagge.
Danach durften wir mit dem Safety-Team mit dem Speedboot ein paar runden drehen – 250 PS und 35 Knoten, davon sp├Ąter Fotos.
Auf dem Rollstuhlparcour testeten wir unsere Geschicklichkeit. Als es anfing zu regnen bemalten und falteten wir Schachteln aus Karton.
Nach dem Mittagessen machten wir Siesta. Am Nachmittag besuchten wir das alte Kastela und warteten den Geocache unseres Projekts Windlicht.
Jetzt hatten wir eine “Gamingpause” von N├Âten.
Vor dem Abendessen gab es noch eine Generalprobe f├╝r unsere Tanzauff├╝hrung.
Leider k├Ânnen wir jetzt nicht mehr weiterschreiben – wir m├╝ssen zum bunten Abend der Mirno More und der anschlie├čenden Disco.
Die phantastischen 6.

Kategorie: