Leinen los 21.09.2017

Flottenfahrt
Etappe: Marina Kastela – Bucht U Duga/Ciovo
Wind: 15 – 25 kn aus NW bis W
Höchstgeschwindigkeit unter Segel: 7,6 nm/h

Heute haben wir bald gefrĂĽhstĂĽckt – 07:00h! Der Grund dafĂĽr war das Gruppenfoto mit unserer selbst bemalten Fahne und die Flottenfahrt. Die Schiffe von unserem Steg durften als erstes ablegen – ca. 22 Schiffe, danach begann die Flottenfahrt. Wir wurden von einem Katamaran begleitet, welcher laute Musik spielte. An Deck haben wir getanzt und gewartet bis sich die Flotte von ca. 100 Schiffen formierte. Auf Kommando wurde uns gesagt, dass wir unsere eigene Fahne heiĂźen und die Segel setzen sollen. Es hat einfach schön ausgeschaut!!!
Nach der Flottenfahrt sind wir ins Blaue gefahren. Wir hatten böeigen Wind und fuhren einige Manöver. Danach ging es in eine Bucht, in der wir eine Runde geschwommen und Dingi gefahren sind. Wegen des unruhigen Meeres mussten wir die schöne Bucht verlassen! Als wir den Anker lichteten, ankerten wir einen Anker!!! Ein alter verrosteter Anker hatte sich mit unserem Anker verhakt, vielleicht stammte er von einem alten Schiff!? Doch unsere Crew löste das Problem!
Nachdem wir uns befreit hatten, fuhren wir auf Schritt und Tritt den Skippern Stefan und Anna von Schiff 53 nach.
Jetzt haben wir Hunger und es gibt Nudeln á la Schiff.
Vielleicht gibt es noch eine Attraktion… ?
Johannes und Jakob
PS.: Wir durften wirklich noch auf den Mast hinauf!!!

Kategorie: