ZIS Radstadt 23.09.2016

Am Morgen fuhren wir ein St├╝ck aus der Bucht hinaus und ankerten gleich dort. Die Windlichter legten an uns an und wir verbrachten noch lustige Stunden beim gemeinsamen Spielen, Schwimmen und Tauchen. Zum Abschluss durften einige von uns noch Wakeboarden ÔÇô Alex zeigte uns genau, worauf man achten muss und Ingmar startete zum richtigen Zeitpunkt durch. Dann war┬┤s allerh├Âchste Zeit f├╝r die R├╝ckfahrt zum Heimathafen Marina Trogir. Interessiert sahen wir noch zu, wie unser Schiff betankt wurde. Nachdem Ingmar die Star Doris zur├╝ckgegeben hatte, brachen wir in die Altstadt von Trogir auf, wo wir uns ein Eis schmecken lie├čen, auf welches uns Ingmars Papa aus der Ferne eingeladen hat. Mit unseren Skippern besuchten wir ein feines Restaurant und probierten kroatische Spezialit├Ąten. Dort bekamen wir auch feierlich unsere Skipperp├Ąsse ├╝berreicht. Wir sind sehr stolz darauf!
Auf dem R├╝ckweg zum Hafen genossen wir ein letztes Mal den lauen Abend und die wunderbare Atmosph├Ąre der Stadt bei Nacht, bevor wir in den Bus stiegen, der uns ├╝ber Nacht wieder nach Hause bringen wird!

Kategorie: