Windlicht 16.09.2012

Nach dem Fr├╝hst├╝ck (Nutellabrot bis zum Abwinken), erwachten unsere Lebensgeister. Gleich nach dem Ablegen ging das erste Teil (ein Kapperl) ├╝ber Bord, aber ein gekonntes Man├Âver rettete es rasch vor dem ÔÇ×ErtrinkenÔÇť. Super Wetter, super Wind, perfekte Segelbedingungen. Alle durften ans Steuerruder und am sp├Ąten Nachmittag erreichten wir U. Soline (Pasman). Schon flog der Oberr├╝pel Michael ins Wasser. Das war lustig. Nach einer Riesenportion Spaghetti – Pizza vom Nachbarschiff als Nachspeise – r├Ąchte sich der Oberr├╝pel mit einem netten Spielchen. Ich, als 3er-R├╝pel, hatte 8 T├╝pel. Es war sternenklare Nacht und sch├Ân. (Narayana H.)

Kategorie: