Leinen los 17.09.2018

Route: Sičenica – Stari Trogir – Vela Rina – Viniơće – Stomorsca
Wind: 6 Knoten aus SĂŒdwest
Wetter: sehr schwĂŒl
Heute am Morgen sind wir um 7:30 Uhr aufgestanden, weil wir uns um 9:00 Uhr auf den Weg in die Bucht Stari Trogir machen mussten, um dort an der Schiffsrally teilzunehmen. Als wir angekommen waren, mussten wir zuerst das Dinghi vorbereiten, um damit an Land paddeln zu können. WĂ€hrend wir paddelten, schwamm uns Herr Stinglmayr mit der Luftmatratze nach. Als wir ans Land gekommen waren, mussten wir ein paar PrĂŒfungen bei den Piraten bestehen. Die Aufgaben waren fĂŒr unser Team leicht zu lösen, und wir bekamen die Koordinaten fĂŒr die nĂ€chste Station. Als wir dann wieder an Bord unseres Schiffes waren, sind wir gleich zur nĂ€chsten Station der Rally gefahren. Dort angekommen haben wir uns mit einem anderen Schiff auf‘s Packerl gelegt. Danach mussten wir einen Skipper auswĂ€hlen, der eine Tafel mit versteckten Koordinaten, die wir mit einer wasserbefĂŒllten Spritze sichtbar machen konnten, halten musste. Als einer von den Organisatoren mit einem Megafon rief: „Euer Skipper ist noch nicht nass genug!“, bekamen wir eine Wasserspritzpistole, um Thomas noch etwas nĂ€sser zu machen.
Abends sind wir in einen kleinen Hafen gefahren, wo wir uns mit den ganzen Salzburgern getroffen haben. Wir haben Fotos gemacht und kleine Geschenke verteilt und bekommen. Nur Vanessa konnte nicht mit uns gehen; sie musste zum Arzt, weil sie einen entzĂŒndeten Fuß hat. Aber sie ist fröhlich und hat Spaß wie wir alle!
Marcel und Daniel

Kategorie: