ZIS Hallein 25.09.2015

Letzter Tag!
Nach einem gem├╝tlichen Fr├╝hst├╝ck beschlossen wir nach Trogir mit dem Autobus zu fahren.
Das Wetter war geradezu perfekt daf├╝r.
Unsere Skipper waren heilfroh, mal etwas Ruhe von ihren Prinzessinnen zu haben.
Trogir hat einen sch├Ânen, kleinen Hafen mit einer netten Altstadt, gem├╝tlichen Cafes und vielen Gesch├Ąften ÔÇô endlich mal Zeit zum Shoppen.
Am Nachmittag waren wir wieder in der Marina Kastela, Gott sei Dank waren die Lungauer noch nicht abgereist und so hatten wir noch genug Zeit uns ausgiebigst zu verabschieden, mit vielen Tr├Ąnen und Herzschmerz.
Dann mussten wir die Kabinen aufr├Ąumen und unsere Sachen packen.
Am Abend gingen wir noch alle gemeinsam Abendessen und dann gleich ins Bett.
Irgendwie waren alle traurig, dass unser sch├Âne Zeit am Schiff nun vorbei ist, trotzdem freuen wir uns alle schon wieder sehr auf zu Hause.
Das Sch├Ânste war:
Laura: neue Freunde finden
Jessy: das Friedensfest und das Grillen bei Radi.
Steffie: das Baden in der Diha Bucht auf Hvar.
Milica: ich habe so viele Freunde kennengelernt, habe einen Milchzahn verloren, und das Meer war
so wundersch├Ân
Elfie und Astrid: es war eine wundersch├Âne Woche mit einer tollen Mannschaft, abenteuerliche Segelstunden bei Sonne, Wind und Sturm.
Dank unserer Sponsoren war es m├Âglich, Teilnehmer der Mirno More Friedensflottezu sein.

Kategorie: