Free Willy 16.09.2012

Logbuch 16.09.12
In der Fr├╝h als wir aufgestanden sind haben wir erst mal an Deck bei Sonnenschein gefr├╝hst├╝ckt. Danach haben wir uns gewaschen und ÔÇťklar SchiffÔÇť zum Ablegen gemacht. Kurz vor dem Ablegen haben wir unsere Schwimmwesten und die Life Belts anprobiert und mehrmals an und ausgezogen. Wir haben Fischk├Âder ben├Âtigtet und Muscheln von der Hafenmole runter gesto├čen. Dazu haben wir mit dem Holzsteg des Schiffes die Muscheln abgekratzt und sie mit einer Stange, an der wir ein Spaghettisieb mit Klebeband befestigt haben, aufgefangen.
Beim ablegen hat die ganze Crew mitgeholfen. Als wir Abgelegt haben, haben wir als erstes den Motor benutzt, als wir weiter drau├čen waren die Segel gehisst. Das Boot hat schnell an Geschwindigkeit aufgenommen, wie schnell wir waren kann ich nicht sagen den der Geschwindigkeitsmesser war kaputt. Ich sa├č ganz vorne auf dem Netz und das Wasser hat so hoch gespritzt, dass ich sehr Nass wurde.
Nach 2 Stunden Fahrt sind wir in einer Bucht im S├╝den von Murter angekommen und sind Schwimmen gegangen. Wir haben unsere Fischk├Âder ausprobiert aber nichts gefangen. Als wir wieder weiter gefahren sind, sind sehr gro├če Wellen gekommen und danach war ich total nass.
Am Abend haben wir alle zusammen Chili con Carne gekocht und ich habe beim Essen voll viel Chilipulver rein gesch├╝ttet. Unser Tag war zusammen gefasst: sehr sch├Ân. Bye
Luka

Kategorie: