K├Ârper, Geist und Seele 16.06.2018

Wir liefen in Vrsar um 1300 Uhr aus mit Kurs auf Sv. Andrija wo wir ├╝ber Nacht blieben.
Kleine schattige Wege luden ein auf einen Spaziergang. Einen abgelegenen, traumhaften Platz
nutzten wir gleich f├╝r eine kleine QIGONG ├ťbung.
Um auf den Platz n├Ąher einzugehen: ÔÇ×Alleine auf einen Felsvorsprung,
mit einer Aussicht zum NiederknienÔÇť. In dieser sch├Ânen Bucht mit dem glasklaren Wasser gingen Franz, Inge und Sigi schwimmen und Roland unter die Freiluftdusche, dass f├╝r seine Haut ertr├Ąglicher ist. Am Abend war in der Hotelanlage ein Unterhaltungsprogramm mit Musik aus aller Welt, da├č an Bord lautstark und zur Belustigung aller zu vernehmen war. Bei einem guten Abendesssen von Sigi gekocht, lie├čen wir den Tag ausklingen.