Weitsicht 13.06.2015

Um ca. 6:45 trafen wir uns beim PSV Parkplatz in der Alpenstra├če. Nachdem wir das Gep├Ąck und gro├če Mengen an Lebensmitteln im Bus verstaut hatten, verabschiedeten wir uns, teilweise unter Tr├Ąnen von unseren lieben daheim gebliebenen.
P├╝nktlich um 07:00 Uhr startete der Motor und unsere Reise begann. In Hallein, Bischofshofen und Eben im Pongau stie├čen noch die letzten Teilnehmer zu uns. Flott ging unsere Reise weiter und gegen 11:15 machten wir eine Pause in Slowenien, wo sich alle ein wenig st├Ąrken konnten. Um 12:00 Uhr ging es schon wieder weiter und wir freuten uns, dass wir wieder im k├╝hlen Bus sitzen konnten. Vor der Grenze gerieten wir leider in einen Stau, der uns ca. 1 Stunde kostete, trotzdem kamen wir gegen 14:30 Uhr in der Marina Veruda an. Nach kunstvollen millimetergenauen Einparkman├Âvern unseres Busfahrers Adalbert wurde der Bus entleert und die Lebensmittel auf die verschiedenen Schiffe verteilt. Der Bezug des Schiffes ging schnell und reibungslos ├╝ber die B├╝hne und auch die Lebensmittel wurden sicher gebunkert. Die Zeit verging schnell und der Hunger meldete sich auch schon, weshalb wir uns auf unsere Leberk├Ąs-Jause mit Kartoffelsalat st├╝rzten. Dann kultivierten wir uns und gingen noch auf ein Eis ins Marina Restaurant. Gegen 23:00 Uhr sanken wir, ├╝berw├Ąltigt von den vielen Eindr├╝cken, in einen tiefen Schlaf.

Kategorie: