Delphin 16.06.2015

Nach dem Fr├╝hst├╝ck segelten wir los. Der Wind war sehr gut, und das Schiff war soooo schief, dass wir glaubten, es w├╝rde umkippen. Nach einer Weile hatten wir auch kein mulmiges Gef├╝hl und es gefiel uns sehr wie wir so in Schr├Ąglage segelten. Es war eine l├Ąngere Strecke – ungef├Ąhr 5 Stunden. W├Ąhrend wir segelten bekamen wir von Anja eine leckere Jause. Das Ziel war Vrsar, aber vorher ankerten wir in einer Bucht und gingen ins Meer schwimmen. F├╝r Agnes war es das erst mal, dass sie im Salzwasser Baden ging. Wir genossen die Abk├╝hlung, und danach fuhren wir in den Hafen. Wir gingen Pizza Essen und machten noch einen Abendspaziergang. Als sich ein Gewitter ank├╝ndigte gingen wir zur├╝ck auf unser Schiff und legten uns in unsere Kojen. Es war ein wundersch├Âner Tag.

Kategorie: