Delphin 14.06.2015

Nach einem feinen Fr├╝hst├╝ck starten wir in den Tag. Wir segelten zum Nationalpark Brijuni und wir haben nur ein Segel gesetzt. In Brijuni angekommen erkundeten wir in einem Zug die Insel und konnten unter anderem viele Tiere, wie Zebra’s, Strau├če, Pfaue und einen Elefanten beobachten. Es gibt auch einen 1600 Jahre alten Olivenbaum, der noch heute Fr├╝chte tr├Ągt. Die Leute wohnen nicht auf der Insel, sonder fahren nach ihrer Arbeit wieder auf das Festland. Nach der Zugfahrt sahen wir uns noch ein Museum an. Es waren viele ausgestopfte Tiere zu sehen, die aber aussahen, als w├╝rden sie noch leben. Auch Bilder von ber├╝hmten Pers├Ânlichkeiten wie: Sophia Loren, Bruno Kreisky, Gaddafi usw. waren zu sehen. Unsere Reiseleiterin erkl├Ąrte uns alles, und war sehr nett. Als wir wieder bei unseren Schiffen waren, zog ein Gewitter auf, und das geplante Grillen wurde ein wenig verschoben. Franz von Bayern und Ingo begr├╝├čten uns zur Friedensflotte Mirno More im Fr├╝hjahr 2015. Unsere beiden “Grillmeister” Lothar und Ingo zauberten k├Âstliche Kotelett’s und Bratw├╝rstel. Danke f├╝rs “Grillen”. Wir hatten einen rundum gelungenen Tag.

Kategorie: